Auslandsblog.de - Kostenlose Blogs für Abenteurer

Niagara on the Lake, Fort George + Niagara Falls

Fort George

Ein Geschichtsträchtiger Ort für die Kanadier als die USA versuchte Kanada anzugreifen im Krieg um 1812.

Echt sehenswert, mit vielen Vorführungen.

Parade, Back Vorführung mit Verkostung, Werkstatt, Unterkünften, Gefängnis und vieles mehr.

Die Unterkünfte sehr stickig.

 

In der Küche wurde gerade gebacken nach Original Rezept von früher. Verkostung war inklusiv.

Als technisch interessierter Mensch, waren die Werkzeuge von früher für mich hoch interessant.

Es wurde erklärt vor und nach teile der einzelnen Gewehre Das Maschinengewehr um das 1800 Jahrhundert. Vorderlader ohne drall Ladezeit gefühlt eine knappe Minute.

Natürlich gibt es auch ein Bild mit Anna in der Uniform und dem Gewehr in der Hand doch leider habe ich keine Freigabe es zu veröffentlichen. Freigabe erhalten. wink

Sie schläft nämlich schon. (23:15 Uhr) vielleicht kommts noch nach :-)

Ich hab schon mal die Peitsche ausgepackt.

 

Unser letzter Vermieter Wayne hatte uns empfohlen nicht nur nach Niagara Fall zu gehen, sondern unbedingt auch nach Niagara on the Lake. Diese Empfehlung war top.

Danke Wayne smile

Wir haben es genossen in dieser großartigen Stadt zu sein. Unbeschreiblich alles voll mit Blumen, blitz sauber.

Niagara on the Lake liegt am Ontariosee. Jede Menge Weingüter in der Umgebung

bieten ihre Weintouren an. Sehr sehenswert.

 Anschließen fuhren wir die wenigen km nach Niagara Fall.

Fahrt den Fluss entlang dann kommt ihr am Whirlpool vorbei. Hier macht der River eine 90 ° Kurve auf engstem Raum dadurch entsteht bei einer großen Fließgeschwindigkeit ein enormer Wirbel.

Wer will kann dann noch mit der Sailbahn darüber schaukeln, oder mit dem Jetboot an den Strudel fahren.

Niagara Fall

Weltweit bekannt. Vermutlich gibt es schon 1 Mio. Bilder im Netz.

Wir waren auch da!  

Am Tag, bei Nacht und mit Feuerwerk. Natürlich auch auf dem 365 Tage dauernden Volksfest.

Der Kommerz grüßt.money-mouth

Unsere ersten Fish und Chips aßen wir hier. Mich erinnerte es an die Fischstäbchen die meine Mutter manchmal in meiner Kindheit machte.  

Fish und Chips ist wohl fester Bestandteil der englischen und schottischen Küche.