Auslandsblog.de - Kostenlose Blogs für Abenteurer

Die Kanada Umplanung

Was  machen wir so in Stayner ein verschlafenes Nest mit ca. 3000 Einwohnern.

In der Mainstreet gibt es ein paar Geschäfte und Kneipen abseits auch ein paar Schlangen.

Da der Autokauf bzw. die Zulassung hier nicht funkt, das weiter Mieten zu teuer war wurden etliche Optionen durchgespielt. Wir haben ja nix anderes zu tun, außer ab und zu in den Pool zu jucken und uns ein bisschen zu bewegen.

Das Ergebnis:

  • neues Auto mieten (war preiswerter als den alten Vertrag zu verlängern)
  • das ganze ab Flughafen Toronto mithilfe einer bekannten Deutschen Website. (dort sind die Versicherungsleistungen besser).
  • Das ganze verbunden mit dem Toronto Besuch
  • Das Fahrzeug morgens schon vorzeitig abgegeben somit entstanden auch keine Parkgebühren. (wir sind halt Schwaben :-)
  • Das Auto solltet ihr nie länger als 31.8. buchen, denn es ist die Hochsaison und wenn Ihr länger bucht bezahlt ihr den Hochsaison Preis auch im September und Oktober bis ans Ende.
  • somit ergab sich das wir bis 31.8 gebucht haben mit gleichem Rückgabe Ort.
  • Wenn Ihr das nicht macht wird es nochmal richtig teuer.
  • somit war der Plan fest wir bleiben bis 31.8 in der Gegend Ontario und Quebec
  • Am 31.8. fliegen wir dann nach Vancouver
  • Dort mieten wir wieder ein neues Fahrzeug

Durch diese Aktion haben wir nun weit über 1000€ gespart und uns die lange Fahrzeit nach Vancouver ebenfalls.

Das führt dazu, das wir nun den Trip Ontario und Quebec ausplanen mussten.

Was sagte mein neuer Freund Creck ein erfahrener Camper, als ich Ihn fragte, was können wir in 3 Wochen  hier in der Gegend anschauen?

Antwort von Creck

"nothing, all is farmland"   in Deutsch " nix alles ist Ackerland"

Doch nach längerem überlegen, hatte er doch noch so einige Ideen.

Lasst euch überraschen!

Wir gehen nun an unseren Pool 😊